Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 27. August 2018, 16:04

Rat zur Schattenklinge Magicka oder Ausdauer?

Hi. Ich spiele in JEDEM MMORPG einen Schurken
a) weil das mir generell Spass macht
b) so bin ich auch (ein bisschen)
c) ich stehe auf VIEL SCHADEN, hohe crits erfreuen mein Herz
d) ist eben so

Nun möchte ich nach dem ersten Kennenlernen des Spiels mit meinem DK neu beginnen als Schur...Schattenklinge.
Folgendes Problem: Ich habe gemerkt, dass man viel AE-Schaden braucht, da man es meistens mit Gegnergruppen zu tun hat. Das war schon mit dem DK eine Qual, da er ohne Standarte (Ult) kaum AE-Schaden besitzt.

Wie ist es bei der Schattenklinge? Grundsätzlich AE da, oder nur bei ganz speziellen Skillungen?
Warum sind eigentlich ALLE Klassenskills auf Magicka? klar, manche kann man zu Ausdauer-Skills machen, aber wenn man rein Ausdauer skillt, kann es doch hart werden die Magicka-Skills überhaupt so häufig zu machen, dass man die Skillt (übrigens, bekommt man Klassen-Skill-Exp durch Anwendung oder dadurch, dass man es auf der Leiste hat? Oder ist nicht einmal das nötig?
Wenn man eine Magicka-Schattenklinge baut, ist dann der Zauberstab nicht die einzige sinnvolle Waffe?
Wie ist es bei der Ausdauer-Schattenklinge? Macht es da überhaupt Sinn NICHT den Bogen als eine der Waffen zu wählen?

Also stimmt es, dass ich mich entscheiden muss zwischen Ausdauer und Magicka-Schattenklinge?
Machen überhaupt irgendwelche Waffen-Skills für eine der beiden Versionen Sinn?

Fragen über Fragen...

Reggie aus den Schatten in die Schatten

Londar

Novize

  • »Londar« ist männlich

Beiträge: 11

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. August 2018, 22:18

Grundsätzlich ist wohl die Klasse die am ehesten an einen traditionellen Schurken erinnert die Stamina Nachtklinge.
Man spielt selten nur mit den Klassenfähigkeiten sondern in Kombination mit Waffenfertigkeiten und den Fähigkeiten der verschiedenen Gilden.

Die "Standart" PvE Stamina Schattenklinge hat zwei 1h Waffen und einen Bogen.

https://www.elderscrollsbote.de/builds/rampage/

Dieser Guide erklärt relativ gut was man skillt, welche Waffen man nutzt, welche Champion Punkte benötigt werden um das beste aus einer Stamina Nachtklinge heraus zu holen. Selbstverständlich kann man jeder Skillung seinen persönlichen Touch verleihen. Manchmal ist es besser die eine oder andere Fähigkeit heraus zu nehmen und zu ersetzen aber tatsächlich ist der liebe Alcast doch sehr versiert in dem was er macht.

Die Magicka Nachtklinge wird mit zwei Magierstäben gespielt. Fast alles andere macht kaum Sinn.

https://www.elderscrollsbote.de/builds/azure/

Ähnliche Themen