Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Vilvyth

Gelehrter

  • »Vilvyth« ist männlich
  • »Vilvyth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 822

Gilde: -

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

1

Freitag, 26. Oktober 2018, 15:36

Die Versammlungsrunde für Dunmerhäuser und Dunmer

RP Projekt: Die Versammlungsrunde für Dunmerhäuser und Dunmer

Tagungspunkte für das erste Treffen:

1. Aschländer auf Vvardenfell
2. Politische Abkommen
3. Finanzierung und Vorgehensweisen
4. Anträge

Die Tagungspunkte sind fürs erste Treffen vorgegeben, aber nicht zwingend einzuhalten. Später sollen sich die Tagungspunkte aus dem IC heraus ergeben.

Ziel des Projektes:

Ziel ist es Kontakte mit anderen Dunmern bei einer lockeren Runde RP knüpfen zu können mit Themen die diese Dunmer betreffen, gemeinsame Ziele zu finden aber auch Intrigen untereinander und gegen andere möglich zu machen. Was dahinter steht ist klar und in der Überschrift vorhanden. Eine aktive Dunmer RP Community zu schaffen und gemeinsame Plots herauszubilden die dann rein aus dem IC heraus entstehen können. Oder noch knapper formuliert: Die Politik der Dunmer lebendig zu machen.

Begrenzungen:

Die maximale Teilnehmerzahl bei der Besprechung wird auf 10 Leute beschränkt. Warum? Es hat zum einen den Grund dass sich hier gezielt über bestimmte Themen, religiöse und politische, ausgetauscht werden soll und ein IC Kontakt Verhältnis zwischen verschiedenen Projekten hergestellt werden kann. Des Weiteren soll der Chat übersichtlich bleiben. Auch Sonstige Gäste aus dem Pakt die keine Dunmer sind und etwas vorbringen möchten bei der Versammlung sind Willkommen. Wenn alle 10 Plätze belegt sind gibt es eine Nachrückliste.

Jeder der teilnimmt kann natürlich weitere Leute mitbringen. Wie Wachen oder Bedienstete. Die müssen dann halt vor dem Besprechungszimmer warten oder vor dem Haus und können dort miteinander rpn. Die komplette Begrenzung von dem Haus selbst beträgt nämlich 12. Ja es findet nicht offen statt. Das wäre womöglich auch komisch wenn man sowas offen alles bespricht. Aber die Gesandten, Adligen und Haus Mitglieder können ja alles was besprochen wurde an ihre Mitglieder dann weitergeben.

Eine Rangbegrenzung gibt es nicht. So kann auch ein Dunmer aus einfachen Verhältnissen teilnehmen und womöglich bei den Adligen auch Bitten vorbringen. Des Weiteren ist es immer gut zu wissen was die einfachen Dunmer denken. Allerdings haben Adlige und Anführer von Organisationen Vorrang an der Versammlung teilzunehmen. Ich schätze aber, dass man froh sein wird wenn man die 10 Teilnehmer voll bekommt. Also keine Scheu.

Der Ort:

Der Ort der Versammlung ist die Villa meines Hauptcharakters. Die bietet 12 Leuten wiegesagt Platz und liegt auch IC am Amayasee. Ist also nicht weit von Seyda Neen entfernt, falls wer mit dem Schiff kommen muss. Wachen und Bedienstete werden vorerst NPC´s sein die unsichtbar sind aber von mir emotet werden. Wenn man sich was einschenken lassen will ist es auch erlaubt, dass jeder andere Teilnehmende die Bediensteten im Haus emotet. Die Anzahl der unsichtbaren Bediensteten und Wachen wird aber beschränkt sein. Später kann der Ort auch wechseln und das Event bei einem der Teilnehmenden stattfinden. Oder anders gesagt jeder Teilnehmende kann auch mal Gastgeber werden.

Voraussetzungen:

Voraussetzungen zum Mitmachen gibt es abseits der Begrenzungen wenig. Man sollte die Lore als Grundlage für das RP akzeptieren und verstehen. OOC Streitigkeiten sollten außen vorgelassen werden und RP Anfänger mit Geduld behandelt. Ein sorgsames und freundliches Miteinander sollte von jedem Projekt ein Nebenziel sein finde ich.

Ansprechpartner/Sonstiges:


Ansprechpartner bin erstmal ich @Soldier224 , Wenn sich weitere aktive Leute finden die sich regelmäßig blicken lassen, die ihren Anteil dazu geben wollen, (In Sachen Arbeit und Organisation) werde ich jene gerne als zusätzliche Ansprechpartner auswählen. Da das Projekt aber von mir aus geht habe ich bei allem das letzte Wort. Ganz Diktatorisch. Bis ich gewillt bin auch das zu ändern.

Zum Abschluss:

Bitte postet im Feedback was ihr davon haltet, erwarten würdet, anders machen würdet wenn ihr wollt, ebenso sind Interessensbekundungen sehr erwünscht. Denn nur wenn genug Interesse zeigen fange ich an einen Termin zu suchen. Allerdings können jene die ihr Interesse bekunden auch gleich dazu schreiben wann sie Zeit haben. Bitte nur ernstgemeinte Interessensbekundungen. Keine: „Ich hab schon zu viele Projekte und mache am Ende gar nicht mit“ . Seid mir nicht böse. Aber das kam mir früher einwenig zu häufig vor. So kann man nichts planen. Ich brauche schon relativ zuverlässige Interessensbekundungen.

Sicherheitshinweise damit es nicht falsch aufgenommen wird:

Beschlüsse die getroffen werden bei so einer Versammlung gelten nur für jene die es auch mitbeschließen. Kein anderer RPler wird dazu gezwungen sich an Beschlüsse zu halten was er nicht beschlossen hat. Und niemand der da teilnimmt hat das Recht anderen Vorschriften zu machen außer vllt. Seiner Gilde oder seinen Projektteilnehmern. Wer aber mitmachen möchte, für den wäre es sinnvoll sich auch an die Beschlüsse zu halten, sofern er auf den Gebieten eines der Adligen bsp. Lebt. Es ist ja auch letztlich keine Versammlung der großen Oberhäupter sondern nur kleineren die sich miteinander absprechen wollen oder Unterstützung suchen. Auch mein Char der die Versammlung leitet, wird nicht höher gestellt als die Teilnehmenden. Er wird als Gastgeber lediglich das Wort verteilen und als Schlichter noch fungieren. Ansonsten ist er genauso zu sehen wie jeder andere der teilnimmt ic. Wenngleich er natürlich das Hausrecht noch inne hat.

Zeit

Auch wenn ich noch keinen Termin wählen kann, kann ich sagen, dass die Zeit, wielange die Treffen gehen sollen oder besser gesagt die Versammlung, nicht mehr als 1-2 Stunden betragen soll. Das hat den Grund dass man natürlich hinterher noch frei rpn darf auf dem Grundstück aber hier auch ernstere Sachen und Situationen besprochen werden sollen für die man ansich sicher nicht 5 Stunden benötigt.


Feedback hier rein:

Die Versammlungsrunde des Hauses Aevety Hlaalu Feedback
Projektliste
Projekt Meldestation
Kurzer RP Guide für Neulinge und RP Interessierte

Man muss realistisch sein - Neunfinger Logan (First Law Trillogie)

Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von »Vilvyth« (28. Oktober 2018, 16:20)


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rae (26.10.2018), ddr.Peryite (26.10.2018), Gallowsbane (26.10.2018), Bosmerland (29.10.2018), Silberfisch (10.11.2018)