Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Viola Valerius

ESO-Rollenspiel Journalistin

  • »Viola Valerius« ist weiblich
  • »Viola Valerius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 474

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Februar 2019, 19:38

Kämpft mit den PvP-Ergänzungen in Update 21 in einer Welt zwischen Welten


Kämpft auf einem mysteriösen Schlachtfeld um den Ruhm und verdient euch mit den PvP-Ergänzungen aus Update 21 neue Monturstile für Waffen und Sammlungselemente.



KAMPF IN DER LEERE

Im neuen Schlachtfeld Eld Angvar stellt ihr euch mit eurem Trupp anderen Spielern in einer ayleïdischen Welt zwischen Welten. Ihr erkennt diesen Ort vielleicht wieder, falls ihr während der Handlung aus Trübmoor hier gewesen seid, aber dieses Mal benutzt ihr die mysteriösen Portale der Leere, um anderen Spielern nachzustellen.

Beim Entwurf dieser Karte sah das Team eine Gelegenheit, die Zeit zwischen Kämpfen zu verringern, indem die Startpunkte in die Mitte der Karte versetzt wurden.

„Mit Eld Angvar wollten wir bestimmte Verhaltensweisen unterbinden, die wir traditionell in einigen Spielmodi sehen“, erklärt Brian Wheeler, Lead Combat Designer für ESO. „Bei bisherigen Schlachtfeldern hatten wir die Startpunkte immer am äußeren Rand verteilt, aber bei Eld Angvar wollten wir davon abrücken, Spieler dazu zu zwingen, außenrum zu laufen.

Bei der Karte beginnt ihr nicht nur alle in der Mitte, sondern Eld Angvar bietet euch auch mehrere Wahlmöglichkeiten, wenn es darum geht, durch die Arena zu kommen und diese zu erleben. Je nach Spielmodus sind andere Teile der Karte zugänglich oder unerreichbar, wobei Reliktjagd, Vorherrschaft und Chaosball eine Variation nutzen, Irrer König und Todeskampf die andere Variante.



Achtet in Eld Angvar darauf, wo ihr hintretet


„Unser Hauptgrund für die verschiedenen Versionen von Eld Angvar bestand darin, die einzelnen Spielmodi stärker in den Vordergrund zu rücken. Es ist noch immer die gleiche grundlegende Karte, aber je nach Modus sind einzelne Gebiete versperrt oder selbst die Ziele befinden sich an anderen Positionen.“

Dies führt dazu, dass die Karte viel besser zum jeweiligen Spielmodus passt, was allgemein ein besseres Spielerlebnis und einen besseren Spielfluss bietet.


NEUE BEUTE FÜR DIE SIEGER

Mit Update 21 führen wir neue Belohnungen für PvP-Spieler ein, die sich sowohl am Allianzkrieg als auch an Schlachtfeldern beteiligen.

Zunächst könnt ihr den Elinhir-Arenalöwen als Begleiter erhalten, indem ihr 40 Beweise des Arenagladiatoren (als Belohnung für Eroberungsmissionen) mit dem Brüllen des Arenagladiatoren (bei Kriegsforschern in Cyrodiil käuflich) kombiniert.

Außerdem könnt ihr für den Abschluss von Schlachtfeldrunden Monturstile für Waffen der Grubendämonen, Sturmfürsten und Feuerdrachen erhalten. Den Stil der Grubendämonen erhaltet ihr beim Todeskampf, den der Sturmfürsten beim Flaggenkampf und den der Feuerdrachen beim Landraub. Wie bei den bisherigen Monturstilen aus Schlachtfeldern habt ihr eine höhere Chance, wenn ihr und euer Team euch gut schlagt.



Der Elinhir-Arenalöwe und einige der neuen Monturstile für Schlachtfeldwaffen


„Spieler können sich diese neuen Belohnungen verdienen, indem sie ihren gewohnten Aktivitäten nachgehen“, erklärt Wheeler. „Diese Ergänzungen sind Teil unseres Versprechens, neue Belohnungen für alle PvP-Spieler einzuführen, und wir möchten dies auch eindeutig in Zukunft fortsetzen.“


BETRETET ELD ANGVAR

Die Kämpfe in Cyrodiil und den Schlachtfeldern waren nie erbitterter und die Beute für die Sieger für diejenigen, die sich in den Kampf gegen andere wagen, waren nie umfassender. Neben der neuen Karte und den Belohnungen befasst sich Update 21 außerdem mit einigen der bestehenden Rüstungssets aus Cyrodiil, um das Erlebnis für alle PvP-Spieler frisch zu halten. Freut ihr euch schon, Eld Angvar selbst auszuprobieren? Lasst es uns über Twitter unter @TESOnline_DE, Instagram und Facebook wissen.

Update 21 erscheint als Aktualisierung für das Grundspiel am 25. Februar für PC/Mac und am 12. März für Xbox One and PlayStation®4 – wie immer kostenlos für alle ESO-Spieler.

Narmaeril

Geweihter

  • »Narmaeril« ist weiblich

Beiträge: 1 944

Gilde: Amaraldane, Rollenspielgilde

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 24. Februar 2019, 11:52

Wichtig fürs morgige Update:

U21 launch day load times and how you can help
https://forums.elderscrollsonline.com/en…ow-you-can-help

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Silann (24.02.2019)