Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 25. April 2019, 10:49

Essential Housing Tools - Guide

Hallo liebe Rpler!


Natürlich hat Midlight im Moment
nichts besseres zu tun als sich mit dem neuen Addon EHT – Essential
Housing Tools – auseinander zu setzen und nachdem ich mit dem einen
oder anderen Rpler gesprochen hab und mir einige sagten: Das ist mir
zu kompliziert, ich steig da nicht durch, hab ich, nachdem jemand zu
mir sagte: Schreib doch ein Guide, das mal eben kurz gemacht, weil es
es wirklich ein tolles Addon gerade für uns Rollenspieler. Da ich dann nicht wusste wo ich das posten soll, dachte ich mir ich geh ins Kreative, weil es ziemlich kreativ ist.



Runterladen tut man das Addon da wo man
immer seine Addons runterläd, ich zumindest auf


https://www.esoui.com/addons.php






Ja, ich weiß, dass ist ein furchtbar hässlicher Pool, aber hieran kann ich mal eben zeigen, wie das ganze funktioniert.


Sobald man das Addon installiert hat
bekommt man, sobald man ein Haus betritt unten dieses Symbol




Mit der frei beweglichen Maus kann man
dann darüber fahren und es öffnet sich das Menü.



Hier eigentlich nur wichtig: Der
Zauberstab! Mit dem man das Untermenü öffnet.


Dort finden sich allerhand lustige
Dinge (alle in 2D) über den Reiter „ADD“ wie z. b. Das oben
gezeigte Wasser. Eine Fläche, die man erschafft an eben dem
Standpunkt wo man gerade steht.



Fahre ich nur mit der Maus darüber
sehe ich was ich erschaffen KÖNNTE. Klicke ich es an, setzt er es
ins Haus eben dorthin wo ich grade bin.



Bespiel Wasseroberfläche:


habe ich also den „Gegenstand“
platziert möchte ich das auch entsprechend in der Größe haben, wie
ich es brauche. Wie für meinen Pool z.B.



Dafür öffne ich den Wohneditor (bei
mir mit F5) und bekomme dann einen Farbeimer auf dem Gegenstand
angezeigt.



Diesen wieder mit der freibeweglichen
Maus anklicken, damit sich ein Untermenü öffnet.



Hier kann man nach belieben das Objekt
Verschieben, Höhe einstellen, Rotieren und die Größe ändern. Ich
kann aber auch die Farbe ändern und daraus pinkes Wasser machen und
dann in verschiedenen Farbabstufungen auf der Skala arbeiten.



Alles wird in dem Untermenü auch
wieder mit der frei beweglichen Maus gemacht. So kann man auch
kleiner Schritte mit Strg und Klick auf den Pfeil, Shift und Klick
für größere Schritte und Alt und Klick für sehr große Schritte
machen.



Beispiel. Wenn ich jetzt einmal auf
meine kleine Oberfläche hier: Alt und Size-Klicke oben mache, sieht
das ganze Objekt dann so aus:





Ich finde es ist ne Sache, die man
einfach testen muss. Ich persönliche arbeite am liebsten mit
Shift+Click, da es einfach gut zu justieren ist.



Wollt ihr ein Objekt entfernen, ist es
letztlich das Gleiche. Klick auf den Farbeimer und recht dann im Menü

„Delete“
Dinge die mit dem EHT möglich sind:

Bilder einfügen, Wetter ändern, sich bewegende Fische ins Aquarium zaubern, Fußböden ändern (z. B. Holzfußboden oder Marmor, aber auch Sand und Steine sind möglich) Wasser simulieren und nicht nur den Teppich der Bretonen :) Portale die in andere Häuser führen (Wenn man nah genug an das Poral geht, portet man wirklich ins nächste Haus) u. s. w. und sofort.

Eines ist noch wichtig zu sagen:

Wenn ihr derlei Gegenstände in eurem Haus platziert habt können das auch nur Leute sehen, die ebenfalls das Tool haben und denen ihr die Daten davon zugeschickt habt. Bedeutet: Ändert ihr was, müssen die Leute immer wieder die Daten neu erhalten. Am besten geht das, wenn ihr die Person in der Gruppe habt, dann den Gruppenchat öffnet und im EHT Menü unter "Share" dann Share with Chat macht. Dann fügt der in den Chat Zeilen ein, die ihr dann bestätigt und an den anderen sendet. Das macht ihr drei mal, dann steht da: Essential FX data has been sent. Fertig.




Das müsst ihr aber auch wirklich immer wieder machen, wenn ihr was ändert. Ändert ihr nichts behält die Person die Daten solange bis sich was ändert.
Ich hoffe ich hab alles und es ist verständlich. Ansonsten würd ich natürlich mich freuen zu sehen, was ihr so damit gemacht habt. Inspirationen sind immer was tolles :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schneeweiß« (25. April 2019, 11:07)


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Celebringil (25.04.2019), Taleey (25.04.2019), Elfe (25.04.2019), Llynya (26.04.2019), Qa'Ren-rjo (27.04.2019)

2

Donnerstag, 25. April 2019, 11:01





Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Taleey (25.04.2019), ddr.Peryite (05.05.2019)

Celebringil

Gelehrter

Beiträge: 621

Gilde: Haus der Wissenschaft

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. April 2019, 11:07

Ich kann dieses AddOn ebenfalls nur dringend empfehlen. Das, was Schneeweiß hier erklärt und gezeigt hat, ist sogar nur ein kleiner Ausschnitt aus den Möglichkeiten, die das AddOn bietet. Ja, es wirkt am Anfang recht kompliziert, doch wenn man den Dreh erst mal raus hat, möchte man es nicht mehr missen. Es gibt unglaublich viele nette Sachen, mit denen man sein Haus aufpeppen kann. Diebessymbole an der Wand? Kein Problem. Magische Symbole, in Größe und Farbe veränderbar? Immer her damit. Einen der Ladescreens als 1 zu 1 Bild im eigenen Haus? Nichts leichter als das.

Was hier (leider) nicht erwähnt wurde, und das AddOn meiner Meinung nach erst richtig klasse macht, ist die Möglichkeit, sogenannte Trigger im Haus einzubauen. Trigger soll heißen: ich aktiviere etwas oder betrete eine bestimmte Fläche, und schon wird damit etwas ausgelöst. Um nur zwei Beispiele zu nennen: Man kann sich vor einen Altar stellen, und wie durch Geisterhand gehen die Kerzen auf dem Altar an. Man kann eine Lampe einschalten, und eine Schiebetür gleitet zur Seite (inklusive passender Geräusche).

Wer Interesse hat, kann sich das auf Anfrage gerne bei mir ansehen. Dieses AddOn ist wirklich ein Must have und leider noch viel zu selten verbreitet.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Schneeweiß (25.04.2019), Taleey (25.04.2019), mysticarla (25.04.2019), Llynya (26.04.2019)

4

Donnerstag, 25. April 2019, 11:14

Ha und soweit hab ich das Tool noch gar nicht benutzt wie Celebringil das beschrieben hat. Ich war erst einmal froh, Wasser zu haben, oder meine schwimmenden Fische im Aquarium :) Muss ich wohl doch mal genauer gucken. Danke.

Aliisa

Novize

Beiträge: 49

Gilde: Haus Wolfenberg

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 25. April 2019, 12:53

Die Möglichkeiten klingen traumhaft, aber durch den Einsatz sehen verschiedene Besucher des Hauses verschiedene Dinge. Daher werde ich bei meinen Häusern darauf verzichten.

Celebringil

Gelehrter

Beiträge: 621

Gilde: Haus der Wissenschaft

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 25. April 2019, 16:43

durch den Einsatz sehen verschiedene Besucher des Hauses verschiedene Dinge

Jein. Für die FX ist das leider richtig. Ohne AddOn sieht man sie nicht. Die von mir erwähnten Trigger können auch von Besuchern gesehen und sogar genutzt werden, solange nur der Hausbesitzer da ist und das AddOn bei ihm läuft. Die Besucher brauchen das AddOn dafür nicht.

Nachdem Schneeweiß und ich uns kurzgeschlossen haben, werde ich die Tage eine kleine Einführung zu den Triggern schreiben. Vielleicht bekommt der eine oder andere dadurch doch Lust auf EHT.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Amairgin (26.04.2019), Llynya (26.04.2019)

Faldur

Geselle

  • »Faldur« ist männlich

Beiträge: 133

Gilde: Die gekreuzten Klingen

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 25. April 2019, 16:46

Das klingt ja sehr interessant, steht das Addon den auf der Liste der erlaubten Dinge?
Per aspera ad astra. Per astra ad aspera. Per aspera ad aspera.

Llynya

Novize

  • »Llynya« ist weiblich

Beiträge: 47

Gilde: Ghorbash Clan

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 25. April 2019, 17:00

Hallo,
sehr spannend, erst letztens hatte ich mich über das Thema Wasser unterhalten.
Ich hatte das Addon sogar schon mal installiert, es aber wieder runtergeworfen, nachdem ich strahlendsten Sonnenschein auf der Lichtung des Jägers hatte und ich die Einstellung zum Deaktivieren einfach nicht gefunden habe. xD Werde dem Addon wohl noch mal eine Chance geben, allerdings sehe ich Addons, die von anderen auch erwarten, es zu nutzen, immer etwas... unschön, weil man ja niemanden zwingen kann, welche zu nutzen und manche auch vehement keine nutzen wollen. ^^ Na mal gucken.

Celebringil

Gelehrter

Beiträge: 621

Gilde: Haus der Wissenschaft

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

9

Freitag, 26. April 2019, 17:22

Hier eine kleine Einführung in das Thema Trigger. Anhand eines bewusst sehr einfach gehaltenen Beispiels zeige ich, wie man einen Trigger baut.

Bevor es jedoch losgeht, müssen erst zwei Einstellungen angepasst werden.


Drückt ingame die ESC-Taste. Unter Steuerung/Tastenbelegung scrollt ihr ziemlich weit runter, bis ihr unter Essential Housing Tools den Punkt "Select/Deselect" findet, und weist ihm eine Taste eurer Wahl zu.





Anschließend sucht ihr unter Einstellungen/Erweiterungen/Essential Housing Tools den Menüpunkt User Interface und schaltet "Show Trigger Queue" auf AUS. Andernfalls wird jedes Mal ein kleines Fenster eingeblendet, sobald ein Trigger ausgelöst wird, was etwas nerven kann.



Erste Schritte ...

Ein Trigger ist ein Auslöser und funktioniert in EHT stets nach dem gleichen Prinzip: Wenn ... dann ...
Wenn ich Lampe X aktiviere, dann öffnet sich die Spieluhr und beginnt zu spielen.
Wenn ich das Emote Y auslöse, dann gleitet die Schiebetür zur Seite.
Wenn ich im Chatkanal Say das Wort "Z" schreibe, dann wird der Springbrunnen aktiviert.




Um EHT zu öffnen, klickt wahlweise auf das EHT-Logo, oder auf Housing Tools.





Im oberen Teil sind mehrere Reiter, von denen erst einmal nur 2 interessant sind: Select und Triggers. Nun soll ein Trigger erstellt werden, bei dem ein Char "Licht an" im Say-Kanal sagt, und schon geht eine Kerze an. Also: Wenn Char im Chatkanal Say "Licht an" sagt, dann wird Item Kerze aktiviert.
Als erstes müsst ihr die F5-Taste drücken, ganz so, als wolltet ihr mit dem spielinternen Tool eure Wohnung verändern.



Geht dann mit dem Mauszeiger über die Kerze und drückt die Taste, die ihr Select/Deselect zugewiesen habt.



Im EHT-Fenster wird die Kerze hinzugefügt. Mit Rechtsklick könnt ihr die Kerze wieder löschen.
Im oberen Teil ist ein Feld Selection name. Schreibt hier einen kurzen, passenden Namen rein und speichert, indem ihr auf den Save-Button darüber drückt. Es gibt keine Sicherheitsabfrage. EIne Auswahl mit dem gleichen Namen wird ohne Vorwarnung überschrieben.



Als nächstes wird der Reiter Triggers angeklickt.



Gebt zunächst unter Trigger Description einen kurzen Namen an.





Klickt dann unter dem Punkt If ... das PullDown-Menü an und wählt "A specific phrase is used in say ...". Ihr habt nun die Möglichkeit, ein Wort oder einen kleinen Satz einzugeben. In unserem Beispiel "Licht an".





Scrollt ein kleines Stück runter. Unter Then .. wählt ihr im PullDown-Menü "The Items in the Saved Selection" die Auswahl (hier: Kerze), die ihr vorher abgespeichert habt.





Klickt direkt darunter neben will be das PullDown-Menü an und wählt On.



Jetzt müsst ihr noch im oberen Teil Save drücken. Fertig :) Geht wieder in den normalen Spielmodus und gebt im Say-Kanal "Licht an" ein (ohne Anführungszeichen). Wenn alles passt, geht die Kerze von alleine an.

Auf die gleiche Weise könnt ihr die Kerze auch wieder ausmachen. Dazu müsst ihr einen neuen Trigger erstellen und unter "A specific phrase is used in say ..." zum Beispiel "Licht aus" eingeben. Wählt im PullDown-Menü "The Items in the Saved Selection" wieder die gleiche Auswahl (die nicht extra neu erstellt werden muss), klickt direkt darunter neben will be das PullDown-Menü an und wählt Off.



Hat man es erst einmal gemacht, ist es gar nicht so schwer, wie es anfangs wirkt. Sobald ihr euren ersten Trigger erstellt habt, experimentiert mit den verschiedenen Möglichkeiten herum. Ihr könnt auch ein Emote wählen statt etwas zu sagen. Oder ein Item wie zum Beispiel eine Uhrwerkmaschine aktivieren, um den Trigger auszulösen. Und ihr könnt mehrere Gegenstände gleichzeitig in eine Auswahl packen, so daß zum Beispiel mit einer einzigen Geste alle Kerzen in einem bestimmten Raum ausgehen. Oder aber eine Spieluhr geht automatisch an, sobald sich jemand nähert.

Wenn Interesse besteht, erkläre ich bei Gelegenheit, wie man eine Szene erstellt. Mit Szenen werden Gegenstände "bewegt". Zusammen mit einem Trigger ergeben sich Möglichkeiten a la "Lege Schalter X um, und der Wandschrank gleitet zur Seite". Ich hoffe, die Anleitung hilft dem einen oder anderen, ein wenig in EHT reinzukommen.

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Llynya (26.04.2019), Schneeweiß (26.04.2019), Amairgin (27.04.2019), Qa'Ren-rjo (27.04.2019), Taleey (28.04.2019), Jassillia (29.04.2019), Lunatis (29.04.2019), mysticarla (04.05.2019), Aimatochysia (06.05.2019)

Celebringil

Gelehrter

Beiträge: 621

Gilde: Haus der Wissenschaft

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

10

Samstag, 4. Mai 2019, 16:33

Als nächstes soll eine Szene erstellt werden, die später mit einem Trigger aktiviert werden kann.

Öffnet Essential Housing Tool.
Geht auf den Reiter Select und wählt wie oben beschrieben ein Item aus, das ihr für die Szene benutzen wollt (es können auch hier wieder mehrere Items gleichzeitig ausgewählt werden).
Anschließend wählt ihr den Reiter Scenes.



1 Mit diesem Schieberegler könnt ihr festlegen, wie weit ein Gegenstand pro einzelner Bewegung bewegt oder gedreht wird. Je weiter links der Regler, desto kleinschrittiger die Bewegung. Dadurch kann die Bewegung flüssiger wirken, ihr braucht jedoch auch mehr Frames. Frames sind die einzelnen Schritte, in denen ein Item bewegt wird.

2 Mit diesen Reglern könnt ihr das ausgewählte Item um je einen Schritt bewegen, drehen, oder rotieren. Hier wird noch nichts abgespeichert. Ihr könnt also in Ruhe ausprobieren und gegebenenfalls einfach alles "rückwärts" machen, wenn ihr unzufrieden seid. Wenn ihr zum Beispiel einen Schrank um einen Schritt nach Osten verschiebt und merkt, daß euch das zu klein- oder zu großschrittig ist, klickt ihr einfach den Pfeil nach Westen, damit der Schrank wieder in der ursprünglichen Position ist.

Und so erstellt ihr eine Szene:
Setzt das ausgewählte Item in die Ausgangsposition und klickt Save Frame (3). Die aktuelle Position des Items wird gespeichert.
Drückt nun rechts daneben Insert (4). Damit wird ein neuer Frame angehängt.
Verändert nun die Position des ausgewählten Items. Selbstverständlich ist es möglich, Bewegung, Rotation etc. gleichzeitig zu verändern. Wenn ihr eine halbwegs flüssige Bewegung haben wollt, verändert die Position des Items immer nur um einen Schritt pro Frame.
Anschließend klickt ihr wieder Save Frame. Weiter geht es mit Insert. Diese Schritte wiederholt ihr solange, bis das Item an der Position ist, an der ihr es am Ende der Szene haben wollt.

Wenn ihr zwischendurch ausprobieren wollt, wie die Szene bisher aussieht, drückt einfach Rew (Rewind) und dann Play im oberen Teil des Menüs. Sobald ihr mit der Szene zufrieden seid, speichert ihr unter Save (5) ab (nicht Save Frame!).



Das war´s schon. Eure Szene ist fertig und kann nun für einen Trigger genutzt werden. Klickt dazu auf den Reiter Triggers. Nun könnt ihr wie oben beschrieben einen Trigger erstellen. Der einzige Unterschied ist, daß ihr unter Then ... nicht das PullDown-Menü "The Items in the Saved Selection" wählt, sondern das PullDown-Menü darunter, also "Play the Animation Scene". Dort klickt ihr eure gespeicherte Szene an. Alles weitere läuft genau wie im Post darüber beschrieben.

Um eine Tür zu öffnen und anschließend wieder zu schließen, müsst ihr zwei Szenen erstellen und jede Szene für einen eigenen Trigger nutzen. Also eine Szene für den Trigger, der die Tür öffnet. Dann eine weitere (neue) Szene für einen zweiten Trigger, mit dem die Tür wieder verschlossen wird.





Der Klassiker ist natürlich: Eine Kerze wird angezündet/ein Hebel wird betätigt, und ein Schrank/ein Stück Mauer gleitet zur Seite, hinter dem/der sich ein Geheimgang befindet.

Eine weitere Möglichkeit ist aber auch: an einer Stelle des Bodens wird etwas Nebel platziert. Ein Char führt ein Engine-Emote aus, und aus dem nebligen Boden kommt eine Unheilsbrut hervor (ja, auch im Haus platzierte Pets können für Szenen benutzt werden). Nie waren Beschwörungen leichter ;)

Oder aber, sobald jemand einen bestimmten Bereich betritt, kommt aus einem Grab ein Skelettkrieger hervor. Praktisch für Nekromanten, die eine Wache brauchen.

Fliegende Pets können mit Hilfe einer Szene durch ein Haus schwirren. (Ich selbst habe es noch nicht ausprobiert. Die Frage ist, ob die Bewegungen dafür flüssig genug sind, damit es gut aussieht).



Mit ein wenig Kreativität lässt sich damit eine ganze Menge anstellen und das Haus ordentlich aufpeppen. Zum Schluss:
Ansonsten würd ich natürlich mich freuen zu sehen, was ihr so damit gemacht habt. Inspirationen sind immer was tolles :D

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mysticarla (04.05.2019), Llynya (05.05.2019)

Llynya

Novize

  • »Llynya« ist weiblich

Beiträge: 47

Gilde: Ghorbash Clan

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 5. Mai 2019, 09:02

Ich hab mir das Addon nun auch mal wieder installiert und spiele damit ein wenig herum.
Leider ist es tatsächlich so, dass jemand, der das Addon nicht installiert hat, die Animationen nicht sehen kann.
Ob er nur das Addon installieren muss oder auch die Daten geteilt bekommen haben muss, kann ich noch nicht sagen.
Was ich aber sehr praktisch finde, sind die ganzen Hilfslinien. Am Anfang hab ich vor lauter Hilfslinien nichts gesehen und hatte einen kurzen "Gleich-wieder-weg"-Impuls, aber nachdem ich 2-3 Tage damit gearbeitet habe, nehme ich sie gar nicht mehr so präsent wahr.
MIttlerweile muss ich sagen, finde ich auch die "Schiebefunktion" anhand dieser Hilfslinien ganz praktisch, das erspart einiges an Gefrickel, wenn es nur um Milimeterarbeit geht (Gedrückt halten und ziehen).
Zu der fliegenden Animation meine ich schon mal ein Video vom Drachenskelett gesehen zu haben, das sich dreht... möglicherweise in den offiziellen Tutorialvideos? Gefunden:

Sieht ruckelig aus, aber ggf. ist das auch Einstellungssache, inwieweit man eben die Bewegungen setzt usw.
Video nochmal direkt als Link: https://youtu.be/J--ZGh3GYkE?t=153

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Celebringil (06.05.2019)

12

Sonntag, 5. Mai 2019, 20:13

Was die Daten für die Funktionen angeht, sieht es wie folgt aus:

Triggerszenen werden nur aktiviert, wenn Du in deinem Haus anwesend bist. Ist jemand anders in deinem Haus (auch wenn ihr EHT-Daten geteilt habt), ohne, dass Du anwesend bist, wird auch keine Triggerfunktion (bsp Lichtan-Lichtaus) ausgeführt.

FX-Effekte (bsp wasser oder Nebel) können nur Spieler sehen, die EHT ebenfalls installiert haben und Du die Daten mit ihnen geteilt hast. Jedesmal, wenn Du etwas in deinem Haus änderst, musst Du natürlich die Daten erneut senden, sonst sehen die anderen natürlich nicht die Änderungen.


Ich hoffe das beantwortet Deine Frage, Llyn :)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Celebringil (06.05.2019), Llynya (06.05.2019)

13

Montag, 6. Mai 2019, 01:35


MIttlerweile muss ich sagen, finde ich auch die "Schiebefunktion" anhand dieser Hilfslinien ganz praktisch, das erspart einiges an Gefrickel, wenn es nur um Milimeterarbeit geht (Gedrückt halten und ziehen).


Jo, überhaupt finde ich die ganzen Positionierungs-Tools extrem praktisch und viel präziser als die Standardmethode. Man kann zB. mehrere Tische/Blöcke/wasauchimmer in gleichem Abstand nebeneinander plazieren lassen oder Items aneinander ausrichten lassen, aufeinander stapeln oder sogar vorgegebene Formen daraus bauen lassen.


Man kann auch verschiedene Gegenstands-Selektionen speichern, um sie dann mit den entsprechenden Items ausm Inventar nochmal erstellen zu können. Ist extrem praktisch für sich wiederholende Sachen, die aus mehr als einem Item bestehen (Wendeltrepe inkl. Geländer zB. oder ne Wand mit Efeu dran...).
Dafür brauch nur ich das Addon und sehen tut die Ergebnisse davon dann auch jeder, solange keine Effekte oder Trigger benutzt werden :D

Das mit den Triggern und Animationen hört sich aber extrem interessant an und scheint auch nicht sooo kompliziert zu sein, wie ich anfangs dachte. Danke für die detaillierte Erklärung :)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Celebringil (06.05.2019), Llynya (06.05.2019), Aliisa (07.05.2019)

14

Montag, 6. Mai 2019, 18:06

Beispiele für EHT

Um ein paar der fantastischen Möglichkeiten aufzuzeigen, die mit der FX-Funktion von EHT möglich sind, habe ich hier ein paar Screenshots zu sammengestellt.
Alle natürlich im Spoiler, so dass die eigentlichen Guideposts nicht untergehen. ;)

Beispielbilder


Was ich besonders klasse finde, ist die Möglichkeit Wasser zu suggerieren. So finden sich in einem Waschbottich endlich auch das Spülwasser, wie im Brunnen nicht einfach nur gähnende Schwärze, sondern ebenfalls eine sichtbare Wasserfläche.
Was man auf den Bildern leider nicht so gut erkennen kann: Die Wasserflächen sind animiert. Ähnlich den kleineren Engine-Gewässern.




Ebenso lassen sich sehr schöne und vor allem durchgängige Zwischendecken gestalten.
(Zimmerwände und Türen ebenfalls, dank diverser Vorlagen)
Endlich wieder Itemplätze sparen!




Sind die Enginebilder langweilig geworden oder passen einfach nicht zum Thema des Hauses? EHT bietet Abwechslung.
Einfach das Bild auf die richtige Größe anpassen und ab damit in den Gemälderahmen




Zeni hat keine Waffenständer? EHT schon. 8)




Schattenflächen und animierte Nebelschwaden. EHT bietet Gänsehaut pur




Zum Schluss ein kleines Vorher/Nachher. Beide Aufnahmen wurden zur Ingame-Nachmittagszeit gemacht.




Ich hoffe der kleine Ausflug hat euch gefallen. Es sind nur Kleinigkeiten, doch sie beleben jedes RP oder verwöhnen einfach nur das eigene Auge. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mysticarla« (6. Mai 2019, 18:15)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Llynya (06.05.2019), Celebringil (06.05.2019), ddr.Peryite (06.05.2019)

Celebringil

Gelehrter

Beiträge: 621

Gilde: Haus der Wissenschaft

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

15

Montag, 6. Mai 2019, 19:01

Hier zwei weitere Bespiele ...


Eine magische Schutzrune, auf einem Arbeitstisch aufgemalt.


Rechts in der Uhrwerkmaschine wurde hinter die beiden Gitter links und rechts wabernder Nebel eingefügt, und die Farbe des Nebels an die Farben der Flüssigkeiten auf dem Tisch angepasst.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ddr.Peryite (06.05.2019), mysticarla (07.05.2019)