Sie sind nicht angemeldet.

Allianzübergreifend 'Gilde der Artefaktjäger' Projekt

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Feitura

Novize

  • »Feitura« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Gilde: Gilde der Artefaktjäger

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 5. Mai 2019, 21:16

'Gilde der Artefaktjäger' Projekt






» VARUS TAGAR, dessen Familie aus dem Kaiserreich stammt, war ein Gelehrter und interessierte sich bereits – wie man es in heutigen Aufzeichnungen der Gilde entnehmen kann – viel zu früh für alte Relikte und Artefakte in ganz Tamriel. Er träumte davon, historische Schätze zu finden, alte Gewölbe zu erforschen und eine gigantische Datenbank anzulegen.
» Während seiner Studiums bei der Magiergilde, zu der es ihn nur hinzog, um Bücher zu finden, nicht um sie zu lesen, heuerte ein paar Söldner und Studenten an, die mit ihm erste Expeditionen unternahmen.
» Er merkte schnell, dass die Jagd nach Artefakten seine wahre Bestimmung sein sollte und so folgte er dem risikoreichen Ruf des Abenteuers und verließ die Magiergilde. Er gründete die 'Gilde der Artefaktjäger' und hatte es zunächst schwer, Anhänger für seine Ideale zu finden.
» Seine Vorfahren haben sich dem Dolchsturz Bündnis angeschlossen, als das Kaiserreich zerfiel und sie flüchten mussten. Sie lebten lange in den ewigen Sanden der westlichen Regionen, da sie das warme Wetter bevorzugten.
» Erst als die Gilde anerkannt wurde, hatte sie ihre Blütezeiten. Varus kaufte eine Prunkhalle, wo sie all ihre Schätzen sammeln und katalogisieren konnten. Er wurde wenig später Dreh- und Angelpunkt der Gilde und die Beliebtheit wuchs.
» Als die Lager sich füllten mit wertvollen Dingen und weniger wertvollen Relikten beschloss die Gilde mit dem Handel anzufangen.
» Ein daedrisches Artefakt führte zu einer Katastrophe mit vielen Toten in dem zentralen Lagerort, unter den Opfern war auch Varus selbst. Er hinterließ die Gilde in einem gewaltigen Chaos, da viele Dinge nicht mehr oder gar nicht erst zuzuordnen waren. Er hatte mit seinem eigenartigen Konzept die Gilde am Leben erhalten, doch nun blickte niemand durch seine Unterlagen und dem, was er geplant hatte.

» Der Herbst wich der Eiseskälte und auf den Winter folgte der Frühling. Während die Jahre ins Land strichen gab es immer wieder neue Gildenleitungen und Taugenichts. Manche behaupten über diverse Jahre hinweg, den geist von Varus in den Gemächern und Lagers der Gilde gesehen zu haben.» Ein Dreiergespann übernahm unzählige Jahre später die Führung und ordnete die Dinge neu. Es gab zunächst verschiedene Einheiten für Erforschung, Expedition und Katalogisierung, sowie eine Kampfeinheit und einige Heiler.
» Das Vermächtnis von Varus, der als Gründervater und Vorbild die Inspiration des Gildenkodex war, sollte fortgeführt werden. Es galt, Relikte und seltene Artefakte in ganz Tamriel ausfindig zu machen und das mit so viel Verstand wie möglich.
» Unter der neuen Führung entwickelte sich anstatt eines regulären Handels vor allem ein Schmuggelhandel, wo ein paar Mitglieder der Gilde unerlaubt Artefakte vertickten und auch einkauften. Die diebische Ader der Gilde gewann fast die Oberhand, gerade in den letzten Jahren nahm der Diebstahl und die Mitgliederzahl der Assassinen fast überhand.
» Vor einem halben Jahr wurde die listige Argonierin Singt-mit-der-Stille ermordet aufgefunden. Wer sie getötet hat blieb bislang ungeklärt, denn ihre Nachfolgerin LEYANDRIA DRAENYR, eine Hochelfe, bot dem Schmuggelhandel größtenteils Einhalt und sorgte dafür, dass die Ehrlichkeit innerhalb der Gilde herrschte.
» Alle vier Abteilungen der Gilde arbeiten nun wieder gemeinsam daran, Artefakte zu finden, Geheimnisse zu lüfte und eine gigantische Datenbank zu erstellen, also genau das zu tun, was Varus immer gewollt hatte. Doch noch läuft längst nicht alles rund innerhalb der Gilde, denn neben all der ehrlichen Arbeit, lauern all das wunderbare, verbotene Zeugs in Kisten verstaut oder in der Händen eines Anderen und wartet darauf, dass der Schmuggelhandel wieder stattfindet...

ZEITSTRAHL DER GILDE

-- Gildengründung 2Ä 317 (also 4 Jahre vor dem Gildengesetz, das sind die 4 Jahre in denen es nicht so gut lief )
-- Erwerb der Prunkhalle, dem Hauptgebäude 2Ä 325
-- 2Ä 328 Tod von Varus durch ein daedrisches Relikt
hier ist eine größere Zeitspanne, in der verschiedene Führungskräfte kamen und gingen
man kann nach Belieben Dramen oder persönliche Geschichten erfinden ggf.
-- 2Ä 512 übernimmt das Dreiergespann die Führung, eine neue Regelung formt die Gilde in 4 Aufgabenbereiche: Forschung, Abenteuer, Katalogisierung und Sicherheit
-- 2Ä 513 dies sind die Anfänge des Schmuggelgeschäfts, der über einige Jahre hinweg die Gilde vereinnahmt
-- 2Ä 578 kommt schließlich Singt-mit-der-Stille 'an die Macht' der Gilde, Höhepunkt der Korruption
-- 2Ä 579 Nur wenige Monate hält sie die Stellung, ehe sie ermordet wird von einer unbekannten Person. Seitdem ist Leyandria Draenyr, eine Hochelfin, Gildenoberhaupt.



Grundsätzlich können sich Mitglieder aller Fraktionen der Gilde anschließen, trotz der Tatsache, dass sie größtenteils in dem Gebiet des Dolchsturz Bündnisses angesiedelt sind. Die Artefaktjäger sind vielfältig und bieten jedem Spieler einen Platz, der ernsthaft am Rollenspiel interessiert ist und ein Charakterkonzept mitbringt bez. einen Charakterbogen im Discord hinterlegen kann. Wir sind auch offen für extravagante Ideen, verrückte Typen und außergewöhnliche Persönlichkeiten, solange es zur Lore passt und nicht zu sehr 'Mary Sue' ist. Geplant ist, regelmäßig eine Anlaufstelle für das Rollenspiel zu bieten und so auch Gelegenheitsspielern, Rollenspiel-Neulingen und Familienmenschen einen wundervollen Einstieg zu ermöglichen. Das Beitreten einer Gilde im Spiel ist nicht nötig, da alle relevanten Neuigkeiten und Mitteilungen via Discord geteilt werden.

Folgende Positionen sind verfügbar :

FÜHRUNG & VERWALTUNG

» 0 / 1 Rechte Hand Leyandrias
» 0 / 3 Gildenratsmitglieder
» 0 / 1 Schatzmeister*in

ABTEILUNG: FORSCHUNG
» 0 / 1 Arkane*r Großmeister*in
» 0 / 1 Chronist*in
» 0 / 1 Transkriptor*in
» 0 / 1 Aufseher*in der Bibliothek
» 0 / ∞ Heiler*in, Kräuterkundige*r
» 0 / ∞ Gelehrte*r der alten Schriften
» 0 / ∞ jede weitere Idee

ABTEILUNG: EXPEDITION
» 0 / ∞ Krieger*in / Söldner*in
» 0 / ∞ Zauberer*in
» 0 / ∞ Historiker*in
» 0 / ∞ Kaufleute, für den Handel
» 0 / 10 Schmuggler*in, Meuchelmörder*in, Dieb*in o.ä.
» 0 / ∞ jede weitere Idee

ABTEILUNG: KATALOGISIERUNG
» 0 / ∞ Bibliothekar*in
» 0 / ∞ Archivar*in
» 0 / 3 Kartograph*in
» 0 / 3 Schreiber*in
» 0 / ∞ jede weitere Idee

ABTEILUNG: SICHERHEIT
» 0 / 10 Leibwachen für die Führungskräfte
» 0 / 10 Sicherheitspersonal für die Prunkhalle
» 0 / ∞ Kampferprobte, für gefährliche Missionen
» 0 / ∞ jede weitere Idee


Bei allen hier aufgeführten Positionen handelt es sich um Vorschläge und Ideen. Natürlich dürfen auch nicht aufgeführte oder abgewandelte Positionen bekleidet werden.





TL;DR

» Neue Mitglieder für die Gilde werben, neue Expeditionsteams zusammenstellen
» Die Prunkhalle der Gilde mit Artefakten und wertvollen Dingen füllen
» Nach Alinor reisen, um in der Stadt eine Art Museum zu errichten und die Elfen die 'Welt da draußen' näher zu bringen
» den Schmuggelhandel wieder aufleben lassen

Ich wünsche mir sehr, dass sich ein paar Leute für dieses Projekt finden lassen, die Lust daran haben Abenteuer zu erleben und ein paar lustige, aufklärungsreiche Expeditionen zusammen zu unternehmen. Der Rahmen der 'Gilde der Artefaktjäger' soll dazu dienen, seinen Charakter zu finden, Kontakte zu knüpfen und auch außerhalb jener Tavernen und an ungewöhnlichen Orten gemeinsam etwas zu unternehmen und die eigene Charakter Geschichte voranzutreiben. Ich finde es immer sehr spannend, wie sich alles entwickelt und stelle mir vor, dass wir gemeinsam entscheiden, mit dem was wir tun, wohin die Reise der Gilde geht und was als nächstes passiert. Das Wort, dass ich hier am größten schreiben möchte lautet WIR !





Falls es noch Fragen, Anregungen oder Kritik gibt, bin ich gerne bereit mir diese anzuhören. Am Besten erreicht man mich über Discord, entweder direkt über den Server https://discord.gg/uexgyEt oder persönlich an Soulfire47#9840 ! Oder aber ihr könnt mich auch gerne Ingame anstupsen @MoonLightRage ! Ich freue mich über all eure neuen Gesichter, Jule <3

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Feitura« (6. Mai 2019, 20:52)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Llynya (06.05.2019), Thranduill (07.05.2019)